Logo - GEBHARDT Automation GmbH
  • Dampfturbinen_0

Dampfturbinen

Dampfturbinen werden oft als Antrieb für Verdichter oder Generatoren eingesetzt. Zusätzlich kann ein Teil des genutzten Dampfs mit unterschiedlichen Drücken zur Versorgung von Dampfnetzen verwendet werden, z.B. in chemischen Prozessen oder als Fernwärme.

Für optimalen Betrieb ist automatisches Starten und Stoppen der Dampfturbinen erforderlich. Wenn sie als Generatorantrieb zur Stromerzeugung eingesetzt werden wird eine entsprechende Leitungs- oder Frequenzregelung benötigt. Die verschiedenen Entnahmedrücke müssen stabil geregelt werden, auch bei plötzlichen Änderungen der Betriebsanforderungen. Bei plötzlicher Trennung vom Stromnetz oder bei technischen Problemen ist ein zuverlässiger Überdrehzahlschutz erforderlich.

Anforderungen

  • Automatische Anfahrregelung mit optimiertem Aufwärmen der Turbine.
  • Wechsel zwischen Leistungsregelung im Netzbetrieb und Frequenzregelung im Inselbetrieb, mit Synchronisierung zum externen Stromnetz.
  • Stabile Druckregelung mehrerer Entnahmedrücke, auch bei schnellen Änderungen einzelner Anforderungen
  • Stabile Regelung bei Lastabwurf
  • Zuverlässiger Überdrehzahlschutz, oft in einem zusätzlichen Sicherheitssystem.

SIE HABEN FRAGEN ZU UNSEREN
PRODUKTEN UND LEISTUNGEN?

ZENTRALE
+49 (0) 2333 7908-0

SUPPORT
+49 (0) 2333 7908-49