Logo - GEBHARDT Automation GmbH
  • Chemieanlagen_0

Chemieanlagen

In Chemieanlagen werden einzelne Maschinen in komplexen Zusammenstellungen zu Anlagen kombiniert, die aufwändige chemische Reaktionen ermöglichen. Ein Beispiel sind Anlagen zur Herstellung von Salpetersäure für die Düngemittelproduktion.

Damit die Einzelmaschinen als Anlage zusammenarbeiten muss die Regelungstechnik komplexe Anforderungen erfüllen. Die Turbine benötigt eine Drehzahlregelung, um die Verdichter anzutreiben. Im laufenden Prozess trägt der Expander ebenfalls zur Antriebsleistung bei und muss mit der Turbinenleistung koordiniert werden. Die Verdichter müssen bestimmte Drücke und Durchflussmengen einhalten damit die chemischen Reaktionen ablaufen. Dabei müssen sie zuverlässig vor Pumpstößen geschützt werden. Neben den Regelungsfunktionen sind unabhängige Sicherheitsfunktionen erforderlich, um die Anlage vor Störfällen zu schützen.

Anforderungen

  • automatisches Anfahren und Anhalten der Anlage
  • kontrollierte Not-Halt Abschaltungen
  • Drehzahlregelung
  • Pumpgrenzregelung und Pumpstoß-Verhütung
  • Überdrehzahlschutz

SIE HABEN FRAGEN ZU UNSEREN
PRODUKTEN UND LEISTUNGEN?

ZENTRALE
+49 (0) 2333 7908-0

SUPPORT
+49 (0) 2333 7908-49